Die neue VGM FAHRKARTE

Die VGM führt als erstes Regionalbusunternehmen im Verkehrsverbund Oberelbe die Chipkarte als Fahrausweis ein. Kurz vor Schuljahresbeginn erhalten zunächst alle Schüler, die ihre Fahrkarte über das Bereitstellungsverfahren für Fahrausweise zur Schülerbeförderung im Landkreis Meißen bestellt haben, die neue FAHRKARTE in Form einer Plastikkarte mit Chip (eTicket) an die Adresse des Schülers geschickt.

Die FAHRKARTE ersetzt den bisherigen Papierfahrschein und ist wie bisher bei jeder Fahrt mit Bus & Bahn im VVO mitzuführen. Schüler benötigen außerdem gemäß den Tarifbestimmungen des VVO weiterhin eine gültige Kundenkarte.

Die FAHRKARTE als neues „Medium“ Chipkarte ist als Kunststoffkarte langlebiger und robuster als der Papierfahrausweis und das lästige Umstecken der einzelnen Monatsabschnitte entfällt.

Zur Kontrolle wird die FAHRKARTE an das Lesegerät im Einstiegsbereich an die mit e-Ticket-Symbol gekennzeichnete Fläche gehalten. Zur Kontrolle wird die FAHRKARTE an das Lesegerät im Einstiegsbereich an die mit e-Ticket-Symbol gekennzeichnete Fläche gehalten. Ein optisches und akustisches Signal zeigt an, ob das Ticket gültig ist.

Noch mehr Informationen zur FAHRKARTE ⇒Hier