Für  FAHRKARTEN  in Form von Chipkarten kann  Ersatz beantragt werden.   Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder gewissenhaft aus. Für Duplikate fallen Gebühren gemäß VVO-Tarif Teil D Anlage 3: Gebühren und Entgelte (PDF, 48 KB) an.

VGM-Abo-Service

Mo – Do    7.00 – 16.00 Uhr
Fr               7.00 – 14.00 Uhr
Telefon:   03521 / 74 16 36
Verlusterklärung: Ich erkläre, die FAHRKARTE verloren zu haben / diese(r) gestohlen wurde und beantrage ein Duplikat. Bei Auffinden werde ich sofort eine Rückgabe an die VGM veranlassen. Mir ist bewusst, dass bei Unwahrheit meiner Erklärung der Tatbestand des Betruges nach § 263 StGB erfüllt ist und die Tat mit Freiheitsstrafe geahndet werden kann. Alle personenbezogenen Daten werden gemäß BDSG § 28Abs. 1 Nr. 1 automatisch gespeichert.
Duplikats Gebühr: Beruht die Beschädigung oder Nichtlesbarkeit der FAHRKARTE auf einem durch das ausstellende oder das kontrollierende Verkehrs- unternehmen zu vertretenden Umstand ist das Duplikat kostenfrei. Nach Prüfung des Defektes erstatten wir Ihnen die Gebühr und das Fahrgeld. Formular Erstattung Die FAHRKARTE ist Eigentum der VGM und durch den Inhaber innerhalb von 10 Tagen nach Vertragsende an diesen zurückzugeben (VVO-Tarif, Teil D Anlage 2).

Abholung: Servicezentren:
i.d.R. am nächsten Werktag
gegen Zahlung der Gebühr
10,00 Euro;
20,00 Euro bei 2. Duplikat innerhalb von 12 Monaten

Überweisung an:
Verkehrsgesellschaft Meißen
IBAN: DE34 8508 0000 0309 9301 00
BIC: DRESDEFF850
Verwendungszweck: Duplikat Name, Vorname
12,50 Euro; 22,50 Euro bei 2. Duplikat innerhalb von 12 Monaten
(inkl. 2,50 Euro Überweisungsgebühr)

Abbuchung:
Nicht für Inhaber von FAHRKARTEN im Bereitstellungsverfahren über LRA oder Schule