Ausflugstipp: Diesbar-Seußlitz

Diesbar-Seußlitz  ist das kleine traditionelle Zentrum der Elbweindörfer und seit Jahren beliebtes Ausflugsziel. Schlendern Sie einfach mal durch diesen Ort, an dem die Elbe einen weiten Bogen schlägt. Schloss Seußlitz befindet sich in Privatbesitz, aber der von Ehrenamtlichen gepflegte Park lädt zum Verweilen ein. Weinberge, Elbauen und schroffe Felsen prägen die Landschaft.

Ab Samstag, dem 04.07.2020 ist die Anreise mit dem Bus auch wieder direkt möglich. Die über dreimonatige Vollsperrung in Diesbar-Seußlitz wird pünktlich beendet, so dass die Busse ab Samstag wieder auf ihrem angestammten Linienweg entlang der Elbe fahren können.

⇒ Weitere Informationen (Link zu www.weindoerfer.de/)

Tipp: In Diesbar-Seußlitz  hat der Weinanbau eine lange Tradition. Kehren Sie ein! Und wenn Sie bei einem Glas Wein länger verweilen, der Anruf-Linien-Bus bringt Sie Freitag und Samstag gegen 22 Uhr ab Diesbar-Seußlitz sicher nach Meißen, wenn Sie diesen 60 Minuten vorher bestellen.

ALB am Freitag 03.07.2020      ⇒ALB ab 04.07.2020

Hinweis: Die Fähre F28 Niederlommatzsch – Diesbar-Seulitz ist vsl.  – noch bis Mitte Juli / Ende Juli  / Anfang August Stand 30.07.2020:  –  außer Betrieb.