VVO_Kroegis Ringstr

Immer häufiger sind die neuen blauen Haltestellen im Landkreis zu sehen. Die größeren Tafeln bieten mehr Platz für Informationen zu Liniennummern und Ziel. Hinzugekommen ist auch die Information zur Tarifzone. Informationen zu Anruf-Linien-Angeboten und GuteNacht-Linien finden ebenfalls Raum.

Mittlerweile sind es schon über 750 blaue Schilder.

Gemeinsam mit den regionalen Verkehrsunternehmen, dem Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) und dem Freistaat Sachsen werden 7,5 Millionen Euro in die flächendeckende Erneuerung der Fahrgastinformation investiert. Im Zuge des Projektes werden 6.700 Schilder im gesamten VVO-Verbundgebiet und 2.200 im benachbarten ZVON erneuert. Insgesamt werden 7,5 Millionen Euro in den Tausch der zum Teil 30 Jahre alten Schilder investiert, davon fünf Millionen im VVO. Der Freistaat Sachsen trägt 75 Prozent der Kosten, die Verkehrsverbünde in ihren Gebieten jeweils 15 Prozent und die Unternehmen 10 Prozent.

Im Rahmen der Erneuerung von Haltestellen durch den VVO wurden auch  Haltestellen umbenannt, um diesen einen aktuelleren oder geografischen Bezug zu geben.

Umbenennungen 19.12.2019

Umbenennungen 14.06.2020

Umbenennungen 13.12.2020