Fahrplananpassungen am 23.02.2020

Planmäßig wird es im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) zum Ende der Winterschulferien ab 23. Februar einige Anpassungen geben. Alle Änderungen sind in einem Berichtigungsblatt zusammengefasst. Eine Übersicht der Änderungen finden Sie  ⇒HIER

Im Bediengebiet der Verkehrsgesellschaft Meißen (VGM) wird auf der Linie 461 (Gröditz – Großenhain) die Fahrt um 16.49 Uhr ab Gröditz sechs Minuten früher abfahren und zusätzlich über Görzig sowie Bauda geführt.

Auf den Regionalbuslinien 408, 423, 458 und 475 verkehren einzelne Fahrten etwas früher als bisher.

Die Schulfahrt der Linie 413 um 14.54 Uhr ab Tanneberg startet 15 Minuten später und erhält damit in Miltitz einen direkten Anschluss zur Linie 418 in Richtung Meißen.

Weitere Anpassungen einzelner Fahrten erfolgen am Nachmittag auf den Stadtbuslinien A und B in Meißen. Die neue Broschüre Stadtverkehre Meißen berücksichtigt diese Änderungen und ist ab sofort in den VGM-Servicezentren erhältlich.

Die geänderten Linienfahrpläne (gültig ab 23. Februar) stehen ab sofort zum downloaden bereit:  Zu den Fahrplantabellen  ⇒HIER

Berichtigungsblätter für das Jahresfahrplanheft 2020 für den Landkreis Meißen sowie der Fahrplanschuber für den gesamten Verbundraum, sind in den VGM-Kundenzentren und Agenturen erhältlich.