Haltestelle ausgebaut

An der Boxdorfer Kreuzung Dresdner Straße / Schulstraße / Am Grunde wurden mehrere unterschiedlich gebaute Haltestellen zusammengefasst und barrierefrei ausgebaut. Der Umbau erfolgte mit finanzieller Unterstützung des Freistaates Sachsen und des Verkehrsverbundes Oberelbe. Die Gemeinde Moritzburg gestaltete zusätzlich den Parkplatz um. Damit erhalten die Boxdorfer einen verbesserten Umstieg in die Buslinien nach Dresden, Großenhain, Moritzburg, Radebeul und Radeburg.

Mit der PlusBus-Linie 477 besteht für Boxdorfer nach Dresden täglich ein stündliches Angebot, welches zu den Hauptverkehrszeiten Montag-Freitag auf einen 30-Minuten-Takt verdichtet wird. In Richtung Radeburg verkehren die Busse Montag-Freitag im Stundentakt, an Wochenenden im Zweistundentakt.
Die Linie 477 bietet außerdem in den Nächten vor Samstagen, Sonn- und Feiertagen ein Nachtbusangebot zwischen Dresden und Radeburg von 0 bis 3 Uhr.

  • Infos zum VVO-PlusBus            ⇒ HIER
  • Infos zum VVO-Nachtverkehr ⇒ HIER

Die Linie 475 verkehrt von Dippelsdorf kommend über Reichenberg, Wahnsdorf und Boxdorf nach Radebeul Ost und von dort weiter über Altserkowitz zum S-Bahnhof Kötzschenbroda. Sowohl in Radebeul Ost als auch in Kötzschenbroda kann ohne größere Wartezeiten in die S-Bahn umgestiegen werden. Außerdem bestehen in Dippelsdorf stets hervorragende Anschlüsse zur VGM-Linie 400, welche dort endet und in die Linie 475 übergeht. Für durchfahrende Fahrgäste ist daher kein Umstieg nötig. Die Linie 475 verkehrt Montag-Freitag im Stundentakt und wird im Abschnitt Dippelsdorf-Boxdorf in der Hauptverkehrszeit auf einen 30-Minuten-Takt verdichtet. Am Wochenende wird ein durchgängiger Zwei-Stunden-Takt angeboten. Die Betriebszeiten der Linie 475 reichen Montag-Freitag von ca. 5 bis 1 Uhr und an Wochenenden 6 bis 1 Uhr.

Die neue Haltestelle wird auch von drei Schulbuslinien bedient.