Beobachten Sie die abwechslungsreiche Landschaft der Elbe von ihrer schönsten Seite,  durch große Panoramafenster oder an Deck unseres Fährschiffes „Bosel“, wo auch an heißen Tagen eine angenehme frische Brise weht.

Ob Sie sich für eine Charterfahrt nach Ihrer Wahl entscheiden  oder für unsere Linienfahrten zwischen Coswig und Meißen entschließen, der Blick  auf die Weinberge und die weitläufigen Elbauen ist einmalig.

Genießen Sie  die wundervolle Flusslandschaft und erholen Sie sich abseits von Hektik und Stress.

Bosel vor Burg _Foto Raden

Charterfahrten

Ob Betriebsausflug oder Geburtstagsfeier: Mieten Sie unser Fährschiff „Bosel“ für Ihre persönlichen Sonderfahrten. Fahrzeit, Fahrpreis und Fahrstrecke nach Vereinbarung.

Technische Daten:

Schiffsname: Bosel

Liegeort: Coswig-Kötitz

Baujahr: 2000

Länge: 19,50 m
Breite: 4,77 m

Tiefgang (leer): 0,65 m
Tiefgang (beladen): 0,67 m

Maschinenleistung: 113 kW

Sitzplätze (innen): 36
Sitzplätze (aussen): 10 (Schutz durch Windschutzplanen)

⇒Weiter zur Charteranfrage

Tipp für Ihre Sonderfahrt:

Die beliebte Fahrt von Coswig nach Meißen und zurück, dauert ca. 2 Stunden.  Der Blick auf Weinberge, Schlösser oder die weitläufigen Elbauen ist dabei einmalig. Imposant ist der Blick auf den Boselfelsen,  ein alter Granitsteinbruch im Spaargebirge und Namensgeber unseres Schiffes. Eindrucksvoll  auch der Blick auf den Burgberg in Meißen.

Darf die Fahrt noch 30 Minuten länger dauern, können Sie den zweiten imposanten Felsen  in unmittelbarer Nähe von Meißen sehen, die Knorre. Der Knorrefelsen, der früher direkt in die Elbe ragte, ist berühmt.  Von der „Bennokanzel“ soll der berühmte Bischof Benno im 12. Jh. zu den Slawen gepredigt haben. Heute befindet sich dort ein Aussichtspunkt.