Ab 1. August gelten neue Fahrpreise

Zum 1. August ändern sich die Preise der meisten Tickets im VVO. Nach 2 Jahren Preisstabilität steigen die Preise um durchschnittlich 3,88 Prozent.

⇒VVO-Preistabelle, gültig ab 01.08.2020

Ungenutzte Tickets zum alten Preis können ab 1. August in allen Servicezentren umgetauscht werden. Für den Übergang gelten folgende Regeln:

  • Alle Fahrausweise, die preislich unverändert blieben, können auch weiterhin verwendet werden.
  • Einzelfahrausweise, Tageskarten, Monats- und 9-Uhr-Monatskarten zum alten Preis werden längstens bis 31. August 2020 anerkannt.
  • 4er-Karten zum alten Preis werden längstens bis 31. Oktober 2020 anerkannt.
  • Nicht genutzte Fahrausweise zum alten Preis können ab 1. August 2020 gegen Wertausgleich in den VGM-Kundenzentren in Meißen und Großenhain,  in der Riesa-Information und im Bürgerbüro Coswig sowie in allen Servicezentren im VVO umgetauscht werden.

Weitere Informationen zur Tarifänderung im VVO ⇒ HIER

Ab 1. August ändern sich auch

  • die Preise für die AST-Verkehre:  Informationen  ⇒ HIER  und
  • der Berechtigtenkreis für die AzubiTicket Sachsen wird erweitert: Informationen ⇒HIER